In Gedenken an...


...Willemsen´s

Cafe-Bar-Restaurant

Kirchplatz 2

Tel.  02553 

(Küche: Dies und das)

 

Kategorie: Einfach

Das Willemsen´s mit seiner Lage mitten im Ortskern von Ochtrup und im Schatten der Kirche ist mal wieder einer der Vertreter in der Gastronomie, der vom Frühstück, Mittagessen, Kaffee am Nachmittag, Abendessen und Kneipe in der Nacht alles abdecken will.

 

Doch wollen und wirklich können sind zwei paar Schuhe.

 

Denn dass das Willemsen´s den Begriff Restaurant im Untertitel trägt, ist entweder eine Begriffserweichung, eine sehr weit ausgelegte Deutung oder aber einer Überheblichkeit, die sich vielleicht n.M. des Betreibers aus dem Ambiente heraus ableiten läßt, zu zu schreiben.

 

Bistro wäre hier einfach der treffende Begriff für dieses Exemplar von Gastronomiebetrieb, welches im Bereich des Ambientes in Punkto Farben, Beleuchtung und Bebilderung schön anzusehen ist. Allein der Bereich der Theke mit seinen Regalen und der Möglichkeit, diese in unterschiedlichen Farben auszuleuchten, läßt das Willemsen´s zur echten, modernen Bar im Ortskern von Ochtrup werden.

Was jedoch dieser Unsinn der zwei Flachbildfernseher soll, die damit dem ganzen Stil rauben, erschloß sich dem Restaurantinspektor nicht.

 

Das übliche leichte Flyerchaos erinnerte den Euroman dann irgendwie an das Cafe Extrablatt in Gronau/Westfalen und wenn schon von dieser Lokalität die Rede ist, dann darf hier auch zitiert werden.

Denn die Pizza war wie im Cafe Extrablatt "ein "Keksteig" der als "Transporter" des Belages jeden Italiener beleidigen würde. Vermutlich Tiefkühlware. Ein Käse, der nach allem schmeckte und vermutlich die billige Imitatvariante war. Dass da die Pilze und Paprika, die frisch waren, ihren allerdings sinnlosen Tod bedauern würden, wenn sie denn könnten, ist logisch. Wer will schon auf so einer Misere enden." * Gut, der "Spaß" war mit 6,95€ zwar günstig und was will der Gast auch von diesen "Alleskönnern", also den Gastronomen erwarten, die Pizza, Pasta, Burger und Schnitzel zu Billigpreisen im Angebot haben?

 

Nicht viel! Aber vielleicht doch mehr als das Willemsen´s sich am Testabend leistete. Denn dass die Pizzabrötchen (5 Stk./2,45€) trocken wie der Pizzateig waren und auch mit dem Sauerrahm nicht zum Genuß wurden, ist das eine. Wenn aber keine Minute später nach Lieferung dieses trockenen Nichts die Pizza und der Salat (Vegetarian/5,45€) für Eurowoman vom Service gebracht werden, dann spricht das für miserables Küchentiming.

Wobei die Küche es immerhin schaffte, die abbestellten Gurken im Salat auch wirklich wegzulassen und der Salat eine bessere Wahl war als die Pizza.

 

Weglassen sollte die junge, unauffällige Servicekraft private Hektik beim Lackieren ihrer Fingernägel. Denn dann sind auch nur die Nägel lackiert.

Was der Service dagegen beibehalten sollte ist die positive Mißachtung des Eichstrichs. Denn das Glas Fernet Branca präsentierte sich erfreulich gut gefüllt. 

 

Erfreulich auch der Blick vom Euroman in den Toilettenbereich. Dort waren keine Schwächen zu erkennen. Eine Warnung ist trotzdem angebracht:

Denn der Weg zu den Toiletten ist weit. Also gehen Sie nicht auf den "letzten Drücker" los.

 

Fazit: Als Bar und Cafe zu gebrauchen. Als Restaurant ein Besuch, den man sich sparen kann.


(Geschlossen im August 2013 - Seit März 2015: Max Cafe+Bistro)