Euroman woanders unterwegs


Hermannshöhe

Haulingort 30

48739 Legden

Tel. 02566-9300-0

(Küche: Deutsch und

             Regional)

Internetpräsenz besuchen

 

Kategorie: Mittel

Das Landhotel Hermannshöhe liegt südlich vor den "Toren" Legdens. Parkplatzprobleme existieren bei der Hermannshöhe wahrscheinlich nur dann, wenn das Hotel komplett ausgebucht und auch Saalveranstaltungen stattfinden.

Schön auch der informative Schaukasten, welches Ihr Euroman von der Internetseite des Hauses, was die Abendkarte angeht, nicht behaupten kann. Denn diese existiert dort nicht. Doch zurück zum Schaukasten. Hier stachen dem Euroman, neben der Fülle an Gerichten, sofort die Preise ins Auge. Das ehrliche Schnitzel für unter 10€. Das erstaunte schon, denn der Euroman stand hier schließlich nicht vor einem Bistro.

Auch die Anzahl der Gerichte erweist sich, aufgrund der Variationen einiger Themen, als schmaler als diese auf den ersten Blick wirkt.

 

Schmal, oder besser von gestern, wirkte dagegen das Ambiente des Gastraumes. Allein schon die helle Beleuchtung läßt jeden Charme,  jede Kenntnis von Licht vermissen. Wobei, vielleicht wird das in ein paar Jahren auch mal wieder  modern sein. Erstaunlich auch der Bruch vom Gastraum zur Lounge (Raucherbereich).

Vor der Tür zur Lounge steht rechts noch eine Sitzecke aus seligen, glücklichen Quelletagen mit dem zarten Aroma des Gelsenkirchener Barocks, um dann dahinter die Gegenwart, das

Moderne zu präsentieren. Denn diese Lounge, untergebracht in einem Wintergarten, hat einfach was.

Ihr Euroman fühlte sich nach dem Essen jedenfalls von der Vergangenheit, die im Gastraum herrscht, geradezu in die Gegenwart zurück katapultiert.

 

So ganz gegenwärtig war der Service auch nicht unterwegs. Gut, die Martinifalle und Bierfalle (Welches soll es sein?) waren keine. Bei der Gurkenfalle (Salat ohne Gurken) war die Servicekraft, Frau L., nicht mehr bei der Sache. Allerdings nahm sie die Schuld auch ehrlich auf sich. Das Abräumen der Teller dauerte einen Tick zu lange. Auch wurde nach dem Essen lange nicht registriert, dass die Gläser leer waren.

 

Der Service trägt hier übrigens Namensschilder und präsentiert sich uniform mit allerdings etwas zu kurzen Röcken.

 

Kurz ist, wie oben erwähnt, die Speisekarte nicht. Aber die Zutaten der einzelnen Gerichte tauchen oft variiert auf. Wobei hier trotzdem gilt, dass diese Karte zu breit aufgestellt ist, es dem Eurman innerlich, an dem wackeligen Tisch, bereits leicht grauste vor dem, was kommen sollte.

Es kam für Eurowoman ein Bauernomelett (6,50€) und für Ihren Euroman kamen vier Lendchen in Rahmsauce mit Röstkartoffeln und Champignons (12,30€). Beides mit Salat.

Das Bauernomelett zeigte sich insgesamt unauffällig. Zwar darf hier Tiefkühlgemüse vermutet werden. Behaupeten darf es aus rechtlichen Gründen hier allerdings niemand.

Auch die Lendchen waren okay, die Pilze ebenso. Die penetrant nachschmeckende Sauce verdarb jedoch den Gesamteindruck.

Was die Röstkartoffeln angeht, so waren diese zufriedenstellend.

Das Essen, einfach mal nur unter dem Preisaspekt und der Menge betrachet, wäre locker auf auf 13 oder 14 Punkte gekommen. Doch der Preis ist immer nur ein Aspekt.

 

Die Toiletten machten insgesamt einen ordentlichen Eindruck. Führten aber wegen ihrer, im Vergleich zum Gastraum, vorhandenen Moderne dem Euroman erneut wieder die Ambientebrüche vor Augen.

Ein Urinal war spülungstechnisch nicht in Ordnung und auch die Luftzufuhr müßte mal geputzt werden. Auch nett, wenn Lautsprecher da sind. Doch ohne Musik, die es übrigens auch im Gastraum nicht gab, nützt ein Lautsprecher nix.

Näheres zu den Toiletten entnehmen Sie der Blidergalerie:

Fazit: Tolle Preise bei durchschnittlichem Essen mit brüchigem Ambiente.

 Das Ergebnis vom Erlebnis:


Essen: 8 Punkte

Service: 9 Punkte

Ambiente: 6 Punkte

Sauberkeit: 10 Punkte


Gesamtpunktzahl: 8,25 von 15 Punkten

-durchwachsen-

 (Besucht im Januar 2010)

Haben Sie aktuelle Informationen über das Restaurant?

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Die Testkriterien vom Restaurantinspektor finden Sie hier.