Euroman woanders unterwegs


Landgasthof de Vries

Lasebrok 66

49843 Uelsen

Tel. 05942-1211

(Küche: Deutsch)

Internetpräsenz besuchen

 

Kategorie: Einfach bis mittel

 

Mit seiner Inspektion, seinem Restauranttest im Landgasthof de Vries in Uelsen, folgte der Euroman, wie schon öfter, den Kochprofis von RTL2.

Denn die Kochprofis waren im September 2014 im Landgasthof de Vries in Uelsen; waren um Hilfe gebeten worden, da das de Vries unter Gästemangel litt.


Wobei der Gästemangel beim Euroman keine Verwunderung auslöste. Denn anders als die meisten Landgasthäuser bzw. Höfe liegt das de Vries nicht an einer Landstraße, sondern sehr abseits davon, sozusagen da wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht wünschen.

Doch dank Navi war es kein Problem für den Euroman den Landgasthof zu finden, um dann zunächst einmal den Schaukasten mit der Speisekarte unter die Lupe zu nehmen.

 

Diese zeigte sich nicht überladen, aber leider mit Angaben von Zusatzstoffen, reichte von Suppen, Salaten, Hauptspeisen, z.B. Steaks und Schnitzeln, bis zu Kleinigkeiten wie Bratwurst mit Pommes.

Damit bot das de Vries sowohl für den großen Hunger als auch für den kleinen Hunger etwas. Preislich präsentierte sich das ganze ortsüblich.

 

Nicht üblich zeigte sich dagegen der Gastraum mit seiner Theke. Denn wer hier den Charme eines Landgasthofes erwartet, wäre enttäuscht bei der vorhandenen Moderne bzw. der wenig rustikalen Ausstattung.

Der Speiseraum, der auch über eine Theke verfügte und sich damit wunderbar für geschlossene Gesellschaften eignet, fügte sich nahtlos in die Gestaltung des anderen Gastraums ein. 

Das galt auch für die dekorationstechnische Armut, die für eine gewisse kühle und nüchterne Atmosphäre sorgte.

 

Ganz im Gegensatz dazu präsentierte sich der Service. Freundlich zugewandt, immer ein Lächeln auf den Lippen und vor allem abklärend was der Gast möchte. So klärte der Service bei der Getränkebestellung ab, ob das Wasser (0,33l für 1,80€) mit oder ohne Kohlensäure sein soll und auch welche Pilssorte (0,3l für 2,20€) es sein sollte.

Einen Patzer erlaubte der Service sich leider trotzdem. Denn in die Martinifalle vom Euroman trat der Service leider, fragte nicht nach der Sorte.

 

Keinen Patzer, sondern einen Blick zurück in die Jahre des Bahamabeige erlebte der Euroman im sauberen WC-Bereich des de Vries in Uelsen. Mehr in der Bildergalerie:

Ein Behinderten-WC existiert im de Vries auch, wirkte aber etwas klein auf den Restaurantinspektor und bedeutet daher eine gewisse Rangierarbeit eines Rollstuhlfahrers.


Als Speisen wählte das Testteam vom Euroman das einzige vegetarische Gericht, nämlich die in Kräuterbutter geschwenkten Champignons mit Strauchtomaten, Zwiebeln und hausgebackenem Brot (7,90€) und die Pfefferpfanne (mit Angaben von Zusatzstoffen) bestehend aus Schweinemedallions mit Bratkartoffeln statt Kroketten und Bohnen im Speckmantel mit Beilagensalat (16,50€).

 

Der Beilagensalat zeigte sich angenehm dressingreduziert, mit frischen Zutaten und schmeichelte so der Zunge.

Nicht schmeicheln, sondern eine klare schön scharfe Ansage machte die Pfeffersauce, die vermutlich einem Tütchen entsprungen war, aber super gepfeffert daherkam.

Das Fleisch in der Pfanne war noch okay, noch nicht zu trocken, hätte aber durchaus kürzer gebraten werden dürfen.

 

Auf den gelungen Punkt, allenfalls ein Tick zu fettig, präsentierten sich die Bratkartoffeln mit Speck und waren damit zusammen mit der Sauce ein Highlight in der Pfanne aus der übrigens auch gegessen wird.

 

Die in Kräuterbutter geschwenkten Champignons wiesen leider auch eine gewisse Fettigkeit auf, schmeckten allerdings trotzdem, hatten aber kein hausgebackenes, sondern nur im Haus geröstetes Toastbrot als Partner in Pfanne.

 

Beilagensalat
Beilagensalat
Pfefferpfanne
Pfefferpfanne
Kräuterbuttergeschwenkte Champignons
Kräuterbuttergeschwenkte Champignons

Fazit: Trotz leichter Schwächen durchaus besuchbar.

 

Das Ergebnis vom Erlebnis:

 

Essen: 9 Punkte

Service: 12 Punkte

Ambiente: 10 Punkte

Sauberkeit: 12 Punkte 

 

Gesamtpunktzahl: 10,75 von 15 Punkten

-gut-

(Besucht im Januar 2015)

Haben Sie aktuelle Informationen über das Restaurant?

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Die Testkriterien vom Restaurantinspektor finden Sie hier.