Euroman woanders unterwegs


Berger´s Flammerie

Sellen 57

48565 Steinfurt

Tel. 02551-996692

(Küche: Flammkuchen und mehr)

Internetpräsenz besuchen

 

Kategorie: Einfach

Berger´s Flammerie liegt vor dem Ortsteil Burgsteinfurt von Steinfurt und damit auf dem platten Land des Münsterlandes.

Hase und Igel können hier mittlerweile Rennen veranstalten. Denn Dank der neuen B54 herrscht hier Ruhe, was den Straßenverkehr angeht. Ruhig und irgendwie unscheinbar lag beim Testbesuch vom Euroman auch Berger´s Flammerie in Steinfurt an der alten B54 da.

Wobei beim Gast spätestens nach dem Parken keine Ruhe aufkommt. Denn wer sich nicht vorher auf der sehr guten Internetpräsenz vom Berger´s informiert hat, darf erst einmal zum Schaukasten, der sich in der Einfahrt befindet, zurück laufen, um zu sehen was Flammerie eigentlich meint.

 

Gemeint sind damit Flammkuchen wie es sie auch z.T. im Elsass gibt und für den Sturkopp aus dem Münsterland noch sechs Fleischgerichte, die mit dem Elsass soviel zu tun haben wie der Restaurantinspektor mit einem Kegelbruder.

 

Wobei der Restaurantinspektor räumt hier gleich mal ab und kann beim Ambiente nur die Kugel in die Vollen werfen und abräumen. Denn im Berger´s in Steinfurt war Nostalgie, zuviel Nostalgie, vorhanden, die sich leider aber auch in Punkto Lampen mit der Neuzeit brach. 

Die Möbel waren zwar rustikal. Aber auch nicht konsequent. Dekotechnisch präsentierte sich das Ganze etwas überladen und über die musikalische Untermalung in Form von...und die Lichtverhältnisse schweigt der Euroman.

 

Auch die Toiletten "glänzten" z.T. mit einem Charme früher Zeiten und kosten dem Berger´s Punkte. Mehr in der Bildergalerie:

Retten kann so eine Lokalität da nur der Service und das Essen.

Der Service trug beim Testbesuch vom Euroman in Berger´s Flammerie nur in Teilen zur Punkterettung bei.

Denn bei der Sherryfalle, die der Euroman hier statt seiner Martinifalle aufstellte, verfing sich der Service, fragte nicht nach, was Euroman denn genau wollte.

Auch beim Pils patzte der Service. Bei zwei Pilssorten im Ausschank sollte der Service schließlich nach der Sorte fragen. Leider unterblieb dies.

Was jedoch nicht unterblieb war Freundlichkeit und Herzlichkeit vom Service und auch die Nachfrage kurz nach Erhalt der Speisen, ob alles in Ordnung sei.

Klar, war bei den vorgeschnittenen Flammkuchen alles in Ordnung. Frische Zutaten auf einem guten, dünnen Boden sind das, was die Flammerie in Steinfurt auszeichnen.

Dass diese trotz des dünnen Bodens locker ohne Besteck gegessen werden können, geradezu müssen und bei der Vielfalt der Beläge es Spaß macht beim Tischnachbarn zu naschen, sei nur am Rande erwähnt.

 

Was den Belag angeht ist Berger´s sehr positiv kreativ. Denn ein Flammkuchen mit Döner ist schon etwas Besonderes.

Wohlgemerkt, Euroman spricht hier von Flammkuchen, nicht von schnödem Pizzagetue eines Imbiss "vonne" Ecke. 

 

Genau bei diesen Flammkuchen, die eben nicht "vonne" Ecke, sondern von Berger´s sind, öffnet sich dann etwas: Eine Tür zum Elsass mit seinen Flammkuchen!

Fazit: Ein kleines Stück Elsass im Münsterland.

 

Das Ergebnis vom Erlebnis:

 

Essen: 13 Punkte

Service: 9 Punkte

Ambiente: 5 Punkte *

Sauberkeit: 11 Punkte 

 

Gesamtpunktzahl: 9,5 von 15 Punkten

-durchwachsen-

(Besucht im Oktober 2014)

 

* Abgewertet wegen der Toiletten

Hinweis:

Nach dem Testessen outete sich der Euroman beim Gastronomen und erfuhr, dass die Toiletten Anfang nächsten Jahres renoviert werden sollen und dass die Fleischgerichte nur noch wegen der Teilnahme an einem Gutscheinbuch auf der Speisekarte stehen.

Diese werden 2015 von der Karte genommen und das Berger´s damit zum reinen "Flammkuchenhaus".

 

Nachtrag vom Juni 2015:

Die Toiletten wurden mittlerweile renoviert. Mehr dazu hier.

Haben Sie aktuelle Informationen über das Restaurant?

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Die Testkriterien vom Restaurantinspektor finden Sie hier.