Restaurantkritiken aus Ahaus


Voss

Quantwick 2

Tel. 02561-971563

(Küche: Deutsch)

Internetpräsenz besuchen

 

Kategorie: Einfach bis Mittel

Die Gaststätte Voss liegt vor den Toren der Stadt Ahaus und damit mitten in der Parklandschaft des Münsterlandes. 

Das Gebäude des Voss wirkte auf den Restaurantinspektor auf den ersten Blick sehr unscheinbar. Der Terrassenbereich vor dem Voss in Ahaus präsentierte sich mit blauen, aber bequemen Plastikstühlen und  Lack-Tischdecken in gelb und damit für eine Gaststätte passend.

 

Im Inneren zeigte die Gaststätte sich zunächst üblich. Ein rustikaler Gastraum mit Theke und davon abgehend ein kleines Speisezimmer im identischen Look.

Aber das Voss hatte auch noch eine Augenweide in Petto: Die schicke Orangerie.

Der rustikale Speiseraum.
Der rustikale Speiseraum.
Die schicke Orangerie.
Die schicke Orangerie.

Was den Service betraf, so war dieser freundlich, darauf bedacht, die Wünsche zu erfüllen und vermittelte dem Euroman genau die richtige Dosis des Gefühls willkommen zu sein.

Okay, die Martinifalle schnappte zu. Doch in einem Landgasthaus ist sowas in Ordnung, darf passieren.

 

Die Speisekarte wies elf Hauptgerichte (inklusive Themenvariationen) auf. Zusätzlich existierte auch noch eine Saisonkarte. Der Vegetarier hat, wie üblich in den meisten Landgasthäusern, keine echte Chance fündig zu werden.

- Der große Salatteller mit Teilfrischen Zutaten für 8,50€ -
- Der große Salatteller mit Teilfrischen Zutaten für 8,50€ -

Allenfalls der große Salatteller (8,50€) käme, wenn das Hähnchenfleisch weggelassen würde, als eine Alternative für den nicht Fleischesser in Betracht

Der Salatteller präsentierte sich jedenfalls mit teilfrischen Zutaten und preislich angemessen.

 

Das Westfalen Schnitzel mit Bratkartoffeln und Salat (13€) zeigte sich zwiespältig. Denn der Salat fiel schon sehr schlicht, weil eben nur Blattsalat, aus.

Die Bratkartoffeln waren dagegen gut, wenn auch einige Stücke zu sehr pfannengeküßt waren und die Union von Speck und Kartoffeln grenzwertig war. Das Schnitzel darf als üblich bezeichnet werden, zeigte damit keine Schwäche.

Salat mit Sahnedressing
Salat mit Sahnedressing
Westfalen-Schnitzel
Westfalen-Schnitzel

Die sanitären Anlagen waren für den Restaurantinspektor mal wieder eine kleine Zeitreise in vergangene Zeiten und trübten leider das Ergebnis im Bereich Ambiente.

Mehr in der Bildergalerie:

Fazit: Nicht nur als Trinklokal zu gebrauchen.

Falls Hunger aufkommt is(s)t Mensch im Voss auch richtig.


Das Ergebnis vom Erlebnis:

 

Essen: 10 Punkte

Service: 12 Punkte

Ambiente: 9 Punkte

Sauberkeit: 11 Punkte

 

Gesamtpunktzahl: 10,5 von 15 Punkten

-gut-

 (Besucht im August 2015)

Haben Sie aktuelle Informationen über das Restaurant?

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Die Testkriterien vom Restaurantinspektor finden Sie hier.