Restaurantkritiken aus Ahaus


Golden Dragon

Bahnhofstr. 23

Tel. 02561-448447

(Küche: Chinesisch)

 

Kategorie.: Mittel

Mal wieder ein Chinese. Nach der bitteren Erfahrung im Mandarin in Gronau nun also die Chance für Ahaus zu zeigen, dass es das bessere China-Restaurant hat.

Nach einer sehr freundlichen Begrüßung fand der Euroman sich an einem sauberen, ordentlich eingedeckten Tisch wieder. Das Gesamtambiente ist hier insgesamt, nicht zuletzt wegen der holzvertäfelten Wände, sehr ansprechend.  Der Teppichboden jedoch hat an vielen Stellen eindeutig sein Verfallsdatum erreicht.

 

Die Speisekarte ist hier typisch für Chinarestaurants und für den Kenner keine Überraschung. Auch das unvermeidliche Abendbuffet (11,50€) fehlt hier natürlich nicht. Positiv dabei ist, dass Kinder von 3 Jahren bis 11 Jahren nur die Hälfte für dieses Buffet bezahlen.

Unvermeidbar war natürlich auch hier der allerdings sehr freundliche, mehr im Infostil gehaltene, Hinweis auf das Buffet. Doch der Euroman hatte keine Lust, hier noch den Selbstbediener zu spielen. Nein, er wollte bedient werden. Und das wurde er auch und war, was den Servicebereich angeht, auch hinterher völlig bedient.

 

Das Essen (Nasi-Goreng) selbst kam zügig und entsprach, bis auf etwas wenig  Fleisch, den Erwartungen. Auch der Hinweis in der Speisekarte auf eine leichte Schärfe  sollte sich bewahrheiten. Das weibliche Gegenüber genoss das Abendbuffet und stellte hier keine negativen Auffälligkeiten fest.

Negativ hingegen die Leistung des zwar freundlichen, aber leider auch sehr schwachen Service. Das Bierglas des Euroman blieb während des ganzen Essens leer. Das hätte noch Chinesischenfreundlichkeit sein können (Motto: Beim Essen stören wir nicht.) Doch es blieb fast 20 Minuten nach dem Essen auch noch leer. Erst auf Ansprache an den Service passierte etwas. Dass die leeren Teller bis zum Bezahlen der Rechnung, auf die der Euroman auch wieder fast 15 Minuten warten mußte, auf dem Tisch blieben, sei hier nur am Rande erwähnt. Zum längeren Verweilen ist dies gewiss keine Einladung.

 

Im Bereich der Toiletten war alles okay.  Gut, dieser künstliche Duft, der einem entgegen schlägt, ist sicher nicht jedermanns Sache, aber sauber war es.

 

Fazit: Essen gut, Ambiente okay und der Rest ist Schweigen.

 Das Ergebnis vom Erlebnis:


Essen: 10 Punkte

Service: 2 Punkte

Ambiente: 8 Punkte

Sauberkeit: 10 Punkte


Gesamtpunktzahl: 7,5 von 15 Punkten

-durchwachsen-

 (Besucht im Mai 2008)

Haben Sie aktuelle Informationen über das Restaurant?

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Die Testkriterien vom Restaurantinspektor finden Sie hier.