Restaurantkritiken aus Ahaus


Haarmühle

Beßlinghook 57

Tel. 02567-93190

(Küche: Deutsch und Regional)

Internetpräsenz besuchen

 

Kategorie.: Mittel

Die Haarmühle tritt hier an, um zu zeigen was es kann. Ein Ausflugslokal, in prächtiger Lage mit einer Speisekarte, die vom Frühstück bis zum Abendessen alles abdeckt. Die warme Küche zeigt hier die bekannt üblichen Verdächtigen und präsentiert sich preislich völlig im Rahmen. Ihr Euroman saß ob des warmem Wetters draußen. Dort ist die Speisekarte leicht dünner als im Innenbereich, aber auch hier wird der Gast fündig, denn die Karte ist wirklich nur unwesentlich gestrafft. Warum dem überhaupt so ist, erschließt sich dem Euroman allerdings nicht.

Das Ambiente, draußen typisch netter Biergarten, drinnen ansehnliche gutbürgliche Gastlichkeit mit leicht erhobenem Anspruch, ist durchaus überzeugend. Auch der Service glänzte am Anfang durch prompte Bedienung, ließ jedoch beim Abräumen und des Getränkenachschubs deutlich nach.

 

Die Toiletten zeigten sich teilmodern. Moderne Spüleinrichtungen bei den Herren geparrt mit Fliesen aus der späten Kindheit Ihres Euroman. Die Armaturen waren natürlich auch nicht gerade glänzend, genauso wenig wie die von bösen Rauchern malträtierten Spülkästen auf den Toiletten.

 

Das Essen vom Euroman ,eine kleine Schnitzelpfanne (13,60€), zeigte beim Euroman weder freudige Sprünge nach oben noch ein Zusammensacken bei Tisch. Preislich okay, gesckmacklich  bekannt. Doch was Eurowoman kurz vor dem fast letzten Bissen in ihrem Salat passierte, macht die Essensnote eh zunichte. Als vielleicht besonderen Gruß aus der Küche biss sie auf diesen Splitter (ca. 4 cm lang):

Dieser war glücklicherweise nur aus Plastik, tarnte sich im Essen jedoch wunderbar als Zwiebel. Bei sowas versteht der Euroman überhaupt keinen Spaß. So etwas darf einer Küche einfach nicht passieren. Auch die Reaktion des Restaurants den Salatteller komplett von der Rechnung zu streichen entschuldigt da nichts.

 

Fazit: Die Küche verbockt ein besseres Ergebnis und zwingt den Euroman dazu von diesem Restaurant abzuraten.

Das Ergebnis vom Erlebnis:


 Essen: 1 Punkt * 

Service: 8 Punkte

Ambiente: 8 Punkte

Sauberkeit: 10 Punkte

 

Gesamtpunktzahl: 6,75 von 15 Punkten

-defizitär-

 (Besucht im September 2008)

(*wg. Fremdkörper)

Das Restaurant wurde erneut im Jahr 2012 getestet. Die aktuelle Kritik lesen Sie hier!