Restaurantkritiken aus Gronau/Westfalen


Pfeffermühle

Schulstr. 7

Tel. 02562-964978

(Küche: International)

 

Kategorie: Einfach

Die in der Fußgängerzone in Gronau/Westfalen gelegene Pfeffermühle ist eine Lokalität von schmaler Breite. Wobei sich das nur auf die Breite des Gebäudes bezieht, in dem die Pfeffermühle in Gronau/Westfalen ihren Sitz hat. Denn die Speisekarte reicht von der schlichten Bockwurst über Gyros bis zum Schnitzel.

Damit ist natürlich auch klar, dass in der Pfeffermühle vermutlich etliche Fertigprodukte auf die unangewärmten Teller wandern. 

 

Beim Restaurantinspektor kam ein Förster-Schnitzel mit Bratkartoffeln (9,80€) auf den Teller. Das Schnitzel war nicht gerade das beste Stück vom Schwein, die Bratkartoffeln hatten zwar Speck, waren in der Röstung gut, litten aber unter deutlichem Zwiebelmangel und waren daher nur eine ausreichende Interpretation von Bratkartoffeln.

Das Gemüseschnitzel (4,80€) der Testbegleitung, welches wegen seiner perfekten Form sicherlich einer Packung entsprungen sein dürfte, schmeckte wie erwartet.

 

Nein, aufregend war das alles nicht. Weder im absolut negativen noch im positiven Sinne. Denn die Pfeffermühle ist schließlich auch kein Restaurant im klassischen Sinne. Hier kann der Mensch, speziell der Laptop-Worker, den ganzen Tag verbringen. 

Frühstück am Morgen, Mittagessen, Kuchen und Kaffee am Nachmittag und vielleicht zum Schluss noch was Leichtes kurz vor Schließung des Lokals um 19 Uhr sind hier möglich.

 

Allerdings muss der Gast hier auch eine gewisse Freude an der Nähe zum Nachbartisch mitbringen. Denn die Pfeffermühle nutzt fast jeden Zentimeter aus, um sich mit seinem klassischen Möbiliar, dem es  an jugendlicher Frische fehlt, zu präsentieren.

 

Sehr positiv, weil gut zu so einer einfachen Lokalität mit hohem Kommunikationsniveau passend, zeigte sich der Service beim Test vom Euroman. Denn zu einem Haus, dass Euroman gerne auch als Basic-Restaurant bezeichnet gehört genau das dazu.

 

Natürlich gehört zu einem Testbesuch vom Euroman auch der Besuch der Toiletten dazu. Dazu öffnete er die Stahltür und trat den Weg in den Keller an. Mehr in der Bildergalerie:

Auch wenn die Toiletten, wie der Rest des Hauses in die Jahre gekommen sind, so präsentierte sich das ganze sauber und ordentlich.

 

Fazit: Einfaches Essen im einfachen Lokal.

 Das Ergebnis vom Erlebnis:

 

Essen: 9 Punkte

Service: 12 Punkte

Ambiente: 8 Punkte

Sauberkeit: 13 Punkte

 

Gesamtpunktzahl: 10,5 von 15 Punkten

-gut-

 (Besucht im Februar 2014)


-Kontrolle im Testbereich Essen erfolgte im August 2015-

Haben Sie aktuelle Informationen über das Restaurant?

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Die Testkriterien vom Restaurantinspektor finden Sie hier.